D-Mädchen mit dritten Dreier in Folge

D-Mädchen mit dritten Dreier in Folge gegen Witzenhausen

 

Am Samstag den 6.5.haben unsere D-Mädchen ihren dritten Dreier in Folge gefeiert.
In der Vorbesprechung war man sich einig, dass Witzenhausen ganz sicher nicht so schwach ist, wie es der Tabellenplatz aussagt.
Dies bestätigte sich auch über die gesamte Partie, in der zwei gleichwertige Teams aufeinander trafen. Die Mädchen vom TSV konnten aber über das gesamte Spiel hinweg mehr Offensivaktionen verzeichnen.
Am Anfang tat man sich mit der körperlichen Präsenz des Gegners noch schwer. Nach und nach hielten die Mädchen immer mehr dagegen und kamen zu den ersten Torabschlüssen.
Die Offensivaktionen von Witzenhausen waren nur vereinzelt gefährlich und wurden durch die souveräne Abwehrarbeit von Bianca, Kinga, Leila sowie Lea gut vereitelt. Unsere Mädchen versuchten immer wieder schnell nach vorne über Marlene, Kim, Amelie und Lisa zu kombinieren. Blieben aber leider oft in den gegnerischen Abwehrbeinen hängen.

Nach einem Missverständnis in der Abwehr von Witzenhausen konnte Carina, nach Vorabeit von Isabella, in der 17. Minute zum 1:0 einschieben. Danach blieben die Mädchen am Drücker, konnten die Führung aber nicht weiter ausbauen. Leider bekam direkt nach Wiederanpfiff unsere Abwehr den Ball nicht entscheidend aus der Gefahrenzone und ein harmloser Schuss von Witzenhausen trudelte ins Tor zum Ausgleich.
Danach hatte Witzenhausen sichtbar mehr vom Spiel und unsere Mädchen mussten diesen Rückschlag erst verdauen. Die Mädchen nahmen aber schnell wieder die Köpfe hoch und kämpften sich zurück ins Spiel. Leider fanden die Angriffe nicht ihr Ziel und es lief alles auf ein Unentschieden hinaus. In der letzten Spielminute nahm sich Bianca ein Herz und “nagelte” den Ball aus 10 Metern in den Winkel zum umjubelten 2:1 für Obermelsungen. Die letzten Angriffe von Witzenhausen brachten keinen Erfolg mehr und der TSV gewann somit sein drittes Spiel in Folge.

Fazit:
Eine sehr gute kämpferische Leistung der D-Mädchen, die sich auch von dem zwischenzeitlichen Ausgleich nicht haben schocken lassen. Damit hat man in dieser “englischen Woche” den dritten Sieg in Folge einfahren können. Hut ab Mädels 🙂