Chronik

Am 01. August 1912 wurde der Verein ins Leben gerufen. Elf Gründungsmitglieder gaben dem Verein den Namen “Gut Heil”. Heinrich Rabe hieß der erste Vorsitzende des neunzehnköpfigen Vereins. Unter schwierigsten finanziellen Voraussetzungen wurden die ersten Turngeräte angeschafft. In den folgenden Jahren kamen eine Musikkapelle und Jugendmannschaften dazu.

Unter dem Namen “TSV 1946 Obermelsungen” wurde nach langer Pause der Sportverein am 02. November 1946 mit Heinrich Helwig als 1. Vorsitzendem nach dem Krieg, während dessen keine Aktivitäten stattfanden, neu gegründet. Neben der Leichtathletik waren die folgenden Jahre in erster Linie vom Handball geprägt. Am 21. November 1946 wurde die Genehmigung durch die örtliche Militärregierung erteilt. In Eigenleistung richteten die Mitglieder den Sportplatz an der Nürnberger Straße wieder her.

Aus traditionellen Gründen wurde der Vereinsname im April 1950 in TSV 1912 Obermelsungen geändert.

Nach Gründung einer Jugendfußballmannschaft wurde 1953 erstmals auch Fußball in Obermelsungen gespielt. Mit Aufstellung einer Seniorenmannschaft begann 1955 der Siegeszug des Fußballs.

Ein wichtiges Datum in der Vereinsgeschichte ist das Jahr 1972. Im Verlauf des 60jährigen Jubiläums wurde der neue Sportplatz übergeben, wodurch die äußeren Bedingungen entscheidend verbessert werden konnten. Vorher wurde noch auf dem Platz an der Nürnberger Straße gespielt, bei dessen Größe ein Einwurf wirkungsvoller als ein Eckstoß war.

tsv-sportplatz

Seit 1980 gehört zu dem Verein auch eine Frauengymnastikgruppe unter der Leitung von Christa Becker. Mit dem großen Engagement der Frauen konnte so manches Fest unseres Vereins immer wieder gekrönt werden. Die Obermelsunger Torten sind mittlerweile über unseren Ort hinaus bekannt.

1985 erreichte die 1. Mannschaft den Kreispokalsieg in einem spannendem Endspiel gegen den Landesligisten Melsungen nach Elfmeterschießen.

1990 war ein Jahr, welches durch drei neue Vereinssparten, geprägt wurde. Es entstand eine Damenfußballmannschaft, eine Aerobicgruppe und eine Mutter und Kind-Turngruppe. 1990 wurde auch die erste Frau, Erna Seitz, in den Vereinsvorstand gewählt. Ebenfalls in diesem Jahr wurde der neue Trainingsplatz hergerichtet.

1996 wurde erstmalig eine Mädchenmannschaft gegründet. In diesem Jahr wurde auch der Sportplatz durch die Stadt Melsungen generalüberholt.

1999 wurde noch eine weitere Mädchenmannschaft durch Andreas Bühn gegründet. Eine D-Mädchenmannschaft wurde ins Leben gerufen unter der Leitung von Christina Gerhard und Franziska Otto.

Im Jahr 2001 wurde dann eine weitere Sparte die Fitneßgymnastikgruppe ins Leben gerufen. Diese Abteilung wurderd geleitet von Tanja Blumenstein-Erbe. Im gleichen Jahr wurde durch Walter Kripko und Rudi Helget eine Bambinimannschaft (F-Jugend) gegründet. Die kleinen Kicker nahmen zwar noch nicht am Spielbetrieb teil.

Im Jahr 2012 feierte der TSV Obermelsungen sein 100-jähriges Bestehen mit einer Festwoche. In dieser Festwoche zeigten alle Abteilungen Ihre Entwicklung über die 100 Jahre. Ein besonderes Highlight der Festwoche war die Umbennenung des Vereinsheims zu ehren des Ehrenmitglieds Kurt Schmidt. Ab dem Zeitpunkt der Festwoche heißt das Vereinsheim Kurt-Schmidt-Treff.Kurt Schmidt Treff

Momentan hat der Verein 452 Mitglieder aller Altersgruppen. Der Verein setzt sich zusammen aus 2 Seniorenmannschaft, 2 Damenmannschaften, 4 Mädchenmannschaften sowie der Frauen Gymnastikgruppe und einer Fitnessgymnastikgruppe. Dazu existiert eine Jugenspielgemeinschaft mit den anderen Melsungern Ortsteilen in allen Altersklassen.