Alle Artikel von Ulf Neubauer

Bericht zum Tag des Mädchenfussballs 2017

Obermelsungen – Am Samstag, den 17.06.2017 veranstaltete die Mädchen-fußballabteilung des TSV Obermelsungen zum vierten Mal ein offenes Mädchenfußballtraining. Durch die erneute erfolgreiche Bewerbung beim Hessischen Fußball-Verband fand die Veranstaltung dieses Jahr wieder als „Tag des Mädchenfußballs” statt. Dieser Tag soll insbesondere diejenigen Mädchen ansprechen, die bisher noch nicht in einem Verein aktiv sind. Sie sollen dabei die Möglichkeit erhalten, die Sportart Fußball ungezwungen kennenzulernen und erste Bewegungserfahrungen mit dem Ball am Fuß zu sammeln.

Bei gutem Fußballwetter fanden sich über 30 fußballbegeisterte Mädchen im Alter zwischen 6 und 15 Jahren auf dem Sportplatz in Obermelsungen ein. Nach der Begrüßung durch den Leiter der Mädchenabteilung Ulf Neubauer wurden die Teilnehmer in drei Altersgruppen eingeteilt und durch die jeweiligen Trainer in Empfang genommen. Bei der Durchführung der einzelnen Übungs- und Spielformen wurden sie von den Trainern und Betreuern des TSV Obermelsungen begleitet und unterstützt. Die Mädchen durchliefen mit großem Einsatz und Begeisterung die verschiedenen Stationen mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Zum Abschluss bekamen die Mädchen ein T-Shirt und verschiedene Präsente.

Für das Funktionsteam des TSV Obermelsungen war es, aufgrund der sehr positiven Rückmeldungen der Mädchen und Eltern, eine rundum gelungene Veranstaltung.

Auch in der neuen Saison 2017/18 wird es dem TSV Obermelsungen als Nordhessens größte Mädchenfußballabteilung wieder möglich sein, 5 Mädchenmannschaften (F-, E-, D-, C-, B-Jugend) für den Spielbetrieb zu stellen. Aufgrund der Vielzahl an Mädchen wird man vereinzelt sogar 9er Teams in die Saison schicken.

Ein großes Dankeschön geht an die Kuchenspender, an die Helfer beim Verkauf und an Manuel Kühlborn (www.uppics.de) für die tollen Bilder.

Folgende Trainingszeiten bietet der TSV Obermelsungen nach der Sommerpause an:
• F- und E-Mädchen (Jahrgänge 2008 und jünger) Fr. 16:30 – 18:00 Uhr (Start: 18.08.).
Ansprechpartner Tobias Hinz 0151-22596331

• E- und D-Mädchen (Jahrgänge 2005 – 2007) Mo. + Mi. 17:30 – 19:00 Uhr                                           Ansprechpartner Ulf Neubauer 0151-14238786

• C-Mädchen (Jahrgänge 2003 – 2004) Mo. + Mi. 17:30 – 19:00 Uhr
Ansprechpartner Jens Peters 0172-2912703, Jörg Kühlborn 0178-9387104, 

• B-Mädchen (Jahrgänge 2001 – 2002) Mi. 17:30 – 19:00 Uhr
Ansprechpartner Vanessa Hübel 0152-03160172

Für weitere Informationen:
www.tsv-obermelsungen.de
https://www.facebook.com/TSVOmegMaedchenfussball/

 

Tag des Mädchenfußballs beim TSV Obermelsungen

Obermelsungen – Nachwuchs gesucht! Die Sparte Frauen/Mädchen-Fußball des

TSV Obermelsungen lädt am 17. Juni ab 10 Uhr zum zweiten Tag des Mädchenfußballs ein, nachdem die Bewerbung beim Hessischen Fußballverband wieder erfolgreich verlief.

An diesem Tag soll interessierten Mädchen die Gelegenheit geboten werden, in die Fußballwelt hineinzuschnuppern und auszuprobieren, ob sie gern die Mädchen-Teams verstärken möchten.

Seit dem zwanzigjährigen Jubiläum des Mädchenfußballs beim TSV Obermelsungen im Jahr 2016, kann in jedem Jahrgang eine Mannschaft im Spielbetrieb gemeldet werden.
Damit hat man sich, auf Kreisebene, zur größten Mädchenabteilung in Nordhessen entwickelt. 
Die Veranstalter freuen sich auch in diesem Jahr wieder auf eine rege Beteiligung und viel Spaß auf dem Rasen. Mädchen aus allen Altersklassen sind herzlich willkommen, da das Trainerteam verschiedene Übungen und Stationen für die unterschiedlichen Jugenden in petto hat. So soll für jeden etwas Spaßiges und auch Herausforderndes dabei sein!

Wenn Du Lust auf Fußball hast und Teil einer starken Gemeinschaft werden willst, dann komm auch gerne jederzeit bei uns im Training vorbei und schnuppere bei uns rein.

Auch für dich finden wir einen geeigneten Platz, wo du dein Talent am besten einbringen kannst. Überzeuge Dich selbst … unser Trainerteam freut sich auf Dich 🙂

Du findest uns auch hier:
https://www.facebook.com/TSVOmegMaedchenfussball/

Letztes Saisonspiel der D-Mädchen beim KSV

Letztes Saisonspiel der D-Mädchen beim KSV

 

Am Sa., den 10.06. haben unsere D-Mädchen ihr letztes Spiel gegen den KSV Hessen Kassel bestritten. Während unsere Mädchen Platz 3 schon sicher hatten, ging es für den KSV um die Meisterschaft.

Entsprechend engagiert gingen unsere Mädchen in das Spiel und konnten in den ersten 10. Minuten gut dagegen halten. Leider fand ein abgefälschter Schuss dann doch noch einen KSV Spieler, der zur verdienten Führung nur noch einschieben musste. Der TSV stand in der Folge weiterhin defensiv gut und versuchte immer wieder mit Kontern Nadelstiche zu setzen. Leider wurden die einzelnen Versuche früh im Keim erstickt und das Spiel spielte sich hauptsächlich in der TSV Hälfte ab.


Kurz vor und kurz nach der Pause hatte unsere Mädchen die schwächste Phase, die der KSV gnadenlos ausnutze. Innerhalb von 7 Minuten netzte der KSV weitere 4 mal ein und erhöhte damit auf 5:0. Direkt danach waren unseren Mädchen wieder bei der Sache und hielten dagegen. In der Folge spielten die Mädchen sogar deutlich besser als der KSV und kamen auch zu einigen Abschlüssen. Leider waren die Bemühungen von Elena, Isi und Carina nicht von Erfolg gekrönt. So blieb es dann beim 5:0 für den KSV, der damit die Meisterschaft vor Grossenenglis einfahren konnten.

Herzlichen Glückwunsch an den KSV Hessen Kassel zur Meisterschaft!

Fazit: Unterm Strich auf jeden Fall ein verdienter Erfolg für den KSV. Allerdings haben unsere Mädchen im Vergleich zum Hinspiel deutliche Fortschritte gemacht und in diesem Spiel, wie in der gesamten Saison, gezeigt was in ihnen steckt. Die Saisonanalyse folgt.
Bei dem gemeinsamen Saisonabschluss mit den Familien und dem Spaßkick zwischen Eltern und Spielern, war das Ergebnis schnell vergessen. Vielmehr überwog der Stolz über die tolle Saisonleistung.

 

C-Mädchen feiern Vizemeisterschaft

Am letzten Spieltag mussten unsere C-Mädchen bei der TSG Kammerbach antreten. Trotz der sommerlichen Temperaturen begannen unsere Mädels laufstark und technisch gut, sodass in der ersten Viertelstunde bereits einige hochkarätige Torchancen herausgespielt wurden. Erst die eingewechselte Isabella erzielte mit Ihrem zweiten Ballkontakt in der 22. Spielminute die 1:0 Führung. Die TSV-Mädels waren den Gastgeberinnen in allen Belangen überlegen. In der 27. Minute setzte sich Anne am linken Flügen durch und Ihre sehenswerte Flanke brachte durch ein Eigentor der TSG das 2:0.

Nach der Halbzeit hielten die Grünen das Tempo weiterhin hoch und wollten unbedingt das Spiel frühzeitig entscheiden. Dies gelang Sina kurze Zeit später mit einem schön herausgespielten Treffer zum 3:0. Der TSV kontrollierte das Spiel bis zum Ende auf einem spielerisch hohen Niveau, wobei alle Spielerinnen zum Einsatz kamen. Den Schlusspunkt setzte wiederum Sina in der letzten Spielminute und versenkte das Leder zum 4:0 im gegnerischen Tor.

Durch diesen souveränen Sieg sicherten sich die C-Mädchen mit nur einer Niederlage und einem Punkt Rückstand auf den FC Großalmerode die Vizemeisterschaft.

Das Trainerteam Jens Peters und Jörg Kühlborn waren mit dem Saisonverlauf hoch zufrieden. Zitat des TT: „Mit diesem tollen Saisonergebnis hätte im Vorfeld niemand gerechnet. Wir sind stolz auf die Mädels. Tolle Leistung“.

Im Anschluss ging es zurück zum Sportplatz in Obermelsungen. Dort wurde der Saisonabschluss mit ALLEN Spielerinnen gefeiert. Bei Bratwürstchen, Salaten und Stockbrot am Lagerfeuer wurde ausgelassen gefeiert. Außerdem konnten sich die Mädels im Torwandschießen messen. Nach dem übernachten auf dem Sportplatz klang die Feier nach dem frühstücken aus. Ein wirklich runder Abschluss für eine insgesamt tolle Saison.

D-Mädchen sichern den 3ten Platz

D-Mädchen sichern den 3ten Platz

Am Fr., den 2.6. haben unsere D-Mädchen zu Hause eindrucksvoll den 3ten Platz in der Saison gesichert. Beide Mannschaften einigten sich vor dem Spiel nach jeweils 15 Minuten eine zusätzliche Trinkpause einzubauen.
Im letzten Heimspiel der Saison dauerte es dann auch 15 Min. bis unsere Mädchen sich an die Witterung und den Gegner gewöhnt hatten. Das Spiel wog zu diesem Zeitpunkt hin und her, ohne das sich eine Mannschaft eine zwingende Torchance erarbeiten konnte.
Die Ansprache in der Kurzpause zeigte Wirkung und der TSV konnte danach mehr Druck auf den Gegner ausüben. Dadurch konnten auch die ersten Chancen im Spiel herausgespielt werden. Leider brachte weder Carina, noch Isi oder Bianca den Ball über die Linie. Mit einem leistungsgerechten 0:0 ging es in die Pause.

Danach merkte man den Kräfteverschleiß bei Wilhemshöhe, während der TSV weiter zulegen konnte. Direkt nach der Pause war es nur noch der TSV der mit Angriffen gefährlich vor dem Tor agierte. Es dauerte aber bis zur 50. Minute bis der Bann, durch Marlene, endlich gebrochen war und der TSV mit 1:0 in Führung ging. Danach blieb der TSV weiter am Drücker und konnte bereits in der 53. Minute zum entscheidenden 2:0 durch Isi nachlegen. Der TSV ließ aber nicht nach und Carina erzielte den Endstand zum 3:0.

Fazit: Eine super Leistung unserer D-Mädchen, die mit diesem Erfolg den 3ten Platz hinter dem KSV und Grossenenglis sichern konnten. Zum Abschluss geht es nächste Woche gegen den KSV. Danach gibt es die Saisonanalyse.

http://www.fussball.de/spiel/tsv-obermelsungen-tsg-wilhelmshoehe/-/spiel/01SU0H6E3O000000VS54898EVS4I4I37#!/section/stage

Unglückliche Niederlage der C-Mädchen

In einem packenden Spiel haben unsere C-Mädchen am Sa., den 27.5., bei tropischen Temperaturen, leider das Meisterschaftsendspiel gegen den FC Grossalmerode verloren. Gleich von Beginn an, waren unsere C-Mädchen gut im Spiel und konnten die ersten Angriffe auf das Tor von Grossalmerode aufziehen. Zwingendes blieb in den Anfangsminuten aber Mangelware. Nach gut einer Viertelstunde konnte der TSV dann zwei sehr gute Möglichkeiten herausspielen, die aber leider nicht in Tore umgemünzt werden konnten. Auf der Gegenseite hatte Grossalmerode einen sehenswerten Lattenschuss zu bieten. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit drückte der TSV mehr nach vorne und belohnte sich durch eine klasse Einzelleistung von Sina zum 1:0. Keine zwei Minuten später konnte Anne mit einem sehenswerten Schuss auf 2:0 erhöhen. Damit ging es dann in die Pause. Direkt nach der Pause merkte man den Mädchen an, dass die Kräfte mehr und mehr nachließen. Entlastungsangriffe fanden nur noch teilweise statt und wurde auch nicht mehr mit der letzten Konsequenz ausgeführt. Die Folge war der Anschlusstreffer zum 1:2. Die TSV Mädchen versuchten weiter dagegen zu halten. Leider konnten die Konter nicht erfolgreich zu Ende gespielt werden. Grossalmerode entwickelte aber mehr und mehr Druck auf das TSV Tor und konnten kurz vor Schluss zum 2:2 ausgleichen. Das Unentschieden hätte dem TSV die Option auf die Meisterschaft noch offen gehalten. Grossalmerode brauchte zur Meisterschaft dringend einen Sieg und so spielte die Mannschaft weiter nach vorne. Aus einer Reihe von Fehlern in der TSV Abwehr konnte Grossalmerode noch den Schlusspunkt zum 2:3 Auswärtssieg erzielen. Damit geht die Meisterschaft in dieser Saison an den FC Grossalmerode und der TSV wird Zweiter.

Fazit:

Die Partei war geprägt von zwei unterschiedlichen Halbzeiten. Der TSV war in der 1ten Halbzeit klar spielbestimmend und hätte auch noch das 3:0 nachlegen können. Grossalmerode dominierte weites gehend die 2te Halbzeit und konnte daher das Spiel noch umdrehen, da der TSV nachließ und sich zudem taktische Undiszipliniertheiten erlaubte.